FC Naters ll Aufstieg in 2. Liga

Naters II spielt neu in der 2. Liga. Dank einem 5:3 in der Verlängerung des Finalspiels gegen Martinach II. Julian Theler schoss vier Tore für den Aufsteiger.

Nach einem Foul an Justin Ambord zeigte der Schiedsrichter auf den Punkt – Elfmeter. Julian Theler behielt erstmals die Nerven und verwertete den Penalty zum 1:0 (23.). Doch Martinachs Reserven, verstärkt mit dem einen und anderen 1.-Liga-Spieler, fand allmählich ins Spiel. Ein Kopfball nach einem Freistossball (35., 1:1) deutete die Wende an. Und als Martinach II nach einem Angriff über rechts und einem Querpass nur fünf Minuten später (1:2) in Führung ging, da hatte Naters II den Faden verloren.

Die Entscheidung in der Verlängerung

Trotzdem blieb alles offen. Immer dann, wenn die Oberwalliser nach einem Ballgewinn schnell umschalteten und die Tiefe suchten, wurde es gefährlich. Es wurde nun endgültig der Abend des Julian Theler. Er glich zum 2:2 aus, zehn Minuten später (65.) brachte er sein Team mit 3:2 in Führung. Jetzt wurde es hektisch: Per Foulpenalty glichen die Reserven von Martinach zum 3:3 aus (80.), die Verlängerung musste entscheiden. Foul an Dorobisz, zweiter Elfmeter für Naters II (100.). Julian Theler lief an und traf zum 4:3. Dean Roten sorgte mit dem 5:3 für die Entscheidung und damit für den Aufstieg, den letzten Pass schlug… Julian Theler.

Quelle: WalliserBote 01.07.2021

IMG-20210630-WA0011.jpg